Aiducation

Investition in Bildung

1. Januar, 2011
Aiducation International ist eine Non-Profit-Organisation, die zusammen mit individuellen Stiftern talentierte Schüler in Entwicklungsländern fördert. Jugendliche, welche die Schulgebühren für die Gymnasialstufe nicht alleine tragen können, erhalten durch ein Stipendium Zugang zu einer Qualitätsbildung und somit zu ihrem eigenen Potenzial.

Talent + Bildung = Wirkung
Gebildete und aktive Menschen sind der wichtigste Hebel für die soziale, wirtschaftliche und politische Entwicklung eines Landes. Trotzdem haben Millionen motivierter Schüler keinen Zugang zur Secondary School und dieses Potenzial kann aus Geldmangel nicht ausgeschöpft werden. Unser Ziel war die Unterstützung von 2 – 3 jungen Schülern in Kenia. Am Anfang war die Idee für das Fundraising ziemlich vage, bis zu jenem Tag im November 2010, als Prince William und Kate Middleton ihre Verlobung bekannt gaben. Sie hatten sich bekanntlich an der Universität kennen und lieben gelernt. Mit der Hochzeit schlossen sie einen Lebensabschnitt und traten damit sozusagen in die Berufskarriere ein. Die Idee zu einem „Public Viewing“ der Royal Wedding in England war geboren. Schliesslich gibt es bei jeder Fussball-WM und EM an allen Ecken und Enden Public Viewings, warum als nicht ein solcher Anlass welcher einmal mehr die Frauen als die Männer ansprechen soll? Und die Idee der Ausbildung für junge Frauen liess sich damit wunderbar verbinden. Am 29. April 2011 durften wir rund 50 Gäste im alten Stadthaussaal begrüssen. Gemäss dem Motto: „Suitable attire, hats welcome!“ waren diese elegant gekleidet und die meisten trugen schöne, elegante, witzige und ausgefallene Hüte. Eine Dame aus dem Elsass hatte sogar ein Reservehut dabei um sich der Kleidung der Queen anpassen zu können. Wir sind glücklich und stolz, dass wir mit dem Erlös dieses Tages und den eingegagenen Spenden heute schon sagen können, dass wir 2 Mädchen das ganze Stipendium und 2 Jungen noch die letzten beiden Schuljahre finanzieren können. Wir hoffen darauf, dass noch soviel Geld gespendet wird, dass wir auch noch eine weitere Kandidatin berücksichtigen können. Beitrag Club Winterhur (bis Mai 2011) CHF 7 200.–

Nachtrag: Nachdem alle nachträglichen Spenden und das Projekt Royal Wedding abgerechnet worden sind, zeigt sich, dass sogar ein fünftes Stipendium möglich ist. Dieses wurde an unsere fünfte Kandidatin, Maurine Wanjiru Macharia, vergeben. Damit können fünf Studenten ihre Ausbildung im eigenen Land in Angriff nehmen und auf eine gesicherte Finanzierung vertrauen.

2016 – 2019

Zur Zeit unterstützen wir die Schülerin Menza M. mit einem Stipendium, damit sie die Möglichkeit hat, in ihrem Heimatland das Gymnasium zu besuchen. Wir stiften ein Stipendium von 2016 bis 2019 im Totalbetrag von CHF 3 200.00.

Unterstützte Kandidatinnen und Kandidaten

Royal Wedding am 29. April 2011
Public Viewing – Sponsoring Anlass im alten Stadthaussaal in Winterthur