Organisation

Soroptimist International ist mit 80’000 Mitgliedern und über 3’000 Clubs in 125 Ländern die grösste internationale Serviceorganisation berufstätiger Frauen.

Ein Club besteht aus mindestens 18 Mitgliedern.

Zwei Delegierte vertreten den Club in der Union. Versammlungen finden in der Schweizer Union einmal pro Jahr statt. Die Delegiertenversammlung wählt den Unionsvorstand und die Präsidentin und fasst die anstehenden Beschlüsse. Die Verantwortlichen legen Rechenschaft ab über alle Aktivitäten und geben Informationen der Union, der Föderation und von Soroptimist International an die Clubs weiter. Die Amtszeit auf allen Ebenen von Soroptimist International dauert zwei Jahre. In gewissen Ämtern ist eine Wiederwahl für zwei weitere Jahre möglich.

Die Union ist der Zusammenschluss aller Clubs eines Staates, bzw. eines Staatsgebietes. zwei  Gouverneurinnen vertreten die Union bei der Föderation.

 

Die Föderation ist der Zusammenschluss aller Unionen/Regionen und Einzelclubs. Drei „voting members“ vertreten die Föderation bei Soroptimist International.

Weltweit ist Soroptimist International in vier Föderationen organisiert:

  • Europa und Afrika
  • Grossbritannien und Irland
  • Nord- und Südamerika
  • Südwestpazifik

Als NGO (Non Governmental Organization – Nicht Regierungsorganisation) ist Soroptimist International mit konsultativem Status bei der UNO in Genf, New York und Wien akkreditiert und in verschiedenen internationalen Organisationen vertreten. SI ist Mitglied des ständigen Komitees der UNESCO in Paris und hat Partizipativ-Status im Europarat in Strassburg.

Die Schweizer Union wurde 1950 gegründet. Sie umfasst heute ca. 1’900 Mitglieder und 61 Clubs.